42 Logo

Fahrzeuge

Umbauten an meinem Kewet 3

Hier gibt es kurze Informationen zu den Umbauprojekten - vielleicht auch als eigene Anregung

Durch die diversen Umbauten wurde aus dem linken Kewet (so habe ich ihn gekauft) der rechte...

Kewet vorher Kewet nachher

Anders lackieren

Schwarz soll es sein!

Doch das Dach bleibt weiß, sonst wird's im Sommer zu heiß.

Alufelgen

Die vom Fiat Uno passen - nur die Einpresstiefe (ET) ist schwer zu bekommen.

Laut Fahrzeugschein müssen es 5 1/2JX13H2, ET 36 sein. Solche habe ich bei EBay gefunden.

Kewet Alufelgen

Ledersitze

Ich bin ein Fan von Ledersitzen.

Daher habe ich die Sitze "gehäutet" und bin erstmal ein bisschen auf einem Handtuch rumgefahren.
Die alten Velours-Sitzbezüge habe ich aufgetrennt und aus schwarzem und rotem Leder neue Sitze anhand der "Schnittmuster" genäht.
Diese wurden dann aufgezogen / getackert / geklebt und nun habe ich Ledersitze - eigentlich ganz einfach.

Kewet Ledersitze

Rücklichter

Die Originalrücklichter sahen sehr 70er-Jahre-mäßig aus.

Da es sich um Wohnmobil-Rücklichter handelte, habe ich einfach eine modernere Variante dieser Lichter gekauft und sie anstelle der alten montiert.

Typ: Jokon BBSWN 561 : Blink-Brems-Schluss-Nebelschlussleuchte mit Rückfahrscheinwerfer 12 V, Glühlampen montiert, links oder rechts

Kewet mit neuen Rücklichtern

Bordcomputer / Battman

Der Battman (Batterie-Manager) ist nicht für NiCd und höhere Spannungen geeignet. Auch die Fahrsteuerung (Vor, Rück, Compound...) erschien mir etwas "windig".

Ein eigens entwickelter Bordcomputer wurde gebaut, der grafisch Tacho, Strom / Spannung, Einzelspannungen, Kapazität etc... anzeigt.
Dieser Computer übernimmt auch die Fahrtrichtungssteuerung und -logik.

Kewet Bordcomputer Kewet Bordcomputer Detail

Getönte Heckscheibe

Das ist nun wirklich nichts besonderes...

Mit Folie 95% Tönung die Rückscheibe bekleben und schon sieht keiner mehr das edle Harmer&Simmons Ladegerät im Kofferraum rumliegen

"Tankdeckel"

Einen "Tankdeckel" hatte mein Kewet nicht und der Originale ist auch nicht viel mehr als ein Motor-Öleinfülldeckel (ja, wirklich)...

Nach etwas Suchen wurde bei EBay ein amerikanischer Kampfjet-Tankdeckel für wenige Euros gekauft. Edelstahl und Aluminium rot-eloxiert - Baujahr 1969 - sehr schick!
Dieser wurde mit Edelstahlschrauben in das größer gesägte Loch des Original"tankdeckels" eingeschraubt. Wasserdicht und bündig mit der Außenhaut gibt er ein gutes Bild ab.

Kewet mit geschlossenem Tankdeckel Kewet mit offenem Tankdeckel

Tagfahrlicht

Ein kleines, leises Auto sollte wenigstens gut gesehen werden.

Hella Tagfahrleuchten wurden in die vordere Stoßstange eingelassen.
Typ: Hella 2PT 008 362-801 (2x6W Glühlampe)

Kewet Tagfahrleuchten

Ich bin übrigens nicht der Meinung, dass man ein Elektroauto hören muss - bislang hat sich noch niemand über das "plötzliche Herannahen" dieses leisen Fahrzeugs erschrocken.

Drehstrommotor

Nachdem der original Gleichstrommotor bei hohen Drehzahlen (7000upm bei 70km/h(!)) Probleme mit dem Kollektor machte, wurde er gegen einen Drehstrommotor getauscht.

Ein Drehstrommotor wurde als "Ersatzteil für einen Gabelstapler" gekauft. Dieser Motor hat ebenso wie der Gleichstrommotor 7,5kW und 48V.
Damit mehr Flexibilität für später gegeben ist, wurde auch die Kewet 3 Untersetzung auf das Kewet 2 4-Gang Getriebe umgebaut. Ich fahre nun meisten im dritten Gang, kann aber die anderen Gänge manuell einlegen (Vorwahl ohne Schalthebel und Kupplung).
Die notwendige Drehstromsteuerung ist ein Danaher-Motion AC-Superdrive, der von 80V auf 60V "downgraded" wurde.

Unterbodenverkleidung

Um einen besseren Windwiderstand zu bekommen und vor allem weniger Zugluft im Innenraum zu haben, wurde eine Unterbodenverkleidung angefertigt.

Zunächst aus einem Stück 3mm-Aluverbundmaterial gesägt und gebogen (Rohmaße 125 x 250cm) wurde noch eine Teilung für den "Motorraum" im Heck eingebaut.
Nach dem Einbau ist das Reifengeräusch geringer geworden und die Zugluft fast komplett verschwunden. Ob sich am Cw-Wert was verbessert hat, kann ich nicht sagen.

Kewet Unterboden komplett
Die Unterbodenverkleidung vor dem Einbau.

Kewet Unterboden vorne
Nach dem Einbau von vorne...

Kewet Unterboden hinten
...und von hinten.

Frontlichter

Die Frontlichter sind auch nicht so schick...

Von Elbil Norge wurden die Original-Kewet-Buddy Frontlampenabdeckungen bestellt. Das war mühsam, aber hat schließlich geklappt.
Zur Befestigung wurden aus Aluminiumverbundmaterial die Halterungen gefräst, die dann die 90mm Hella Universalscheinwerfer an die richtige Position brachten.
Der Umbau war auch tatsächlich höchste Zeit, da die Originalscheinwerfer durch Rost und Korrosion immer öfter ausgefallen sind.

Neue Lichter Kewet Frontalansicht
Die neue Front - Der Kewet 3 sieht nun aus wie der Buddy

Neue Lichter Kewet Halterung Frontalansicht
Noch ohne Rahmen und 'Motor'haube

Neue Lichter Kewet Detail Halterung von oben Neue Lichter Kewet Detail Halterung von vorne Neue Lichter Kewet Detail Abdeckung
Detail - Halterung von vorne mit und ohne Abdeckung...

Die neuen Lichter haben ein Problem:
Durch die Sonneneinstrahlung wirkt die Linse der Projektor-Abblendscheinwerfer wie ein Brennglas und bereits nach einem sonnigen Tag war die Plastikabdeckung unten durchgebrannt. Abhilfe soll ein Blech schaffen, das dort eingepasst wird.

Detail des Brandlochs Close-Up des Brandlochs Fokus bei Sonneneinfall von oben / schrägvorne
Die Beschädigung der Abdeckung durch die Sonne - rechts: Fokus bei Sonneneinstrahlung von schräg vorne.