42 Logo

Fahrzeuge

Motorumbau beim Unimog404. OM617 auf OM602

Nach den ersten Touren - der Unimog brauchte ca. 18l/100km und das Getriebe machte etwas Geräusche, beschloss ich, nicht nur das Getriebe zu welchseln, sondern im gleichen Zug auch den Motor von einem OM617 (3l, 5Zylinder, ca. 90PS) auf den moderneren OM602 (2,5l, 5Zylinder, ca 90PS) umzubauen.
Das hat sich sehr gelohnt - der Unimog wurde leiser, kam dann mit 13l-14l/100km aus und fuhr sich exakt genauso gut.

Die Teile für den Umbau